DOAG 2011 Tag 2

Der Mittwoch in Nürnberg war für mich geprägt von meinem eigenen Vortrag über geplante Downtime mit Oracle RAC und einer Einführung in load balancing, connection management und den universal connection pool (UCP). Der Vortrag war sehr gut besucht, generell hatte ich den Eindruck, dass das Interesse an RAC Themen sehr groß ist.

Am Vormittag besuchte ich selber noch einen Vortrag von Carsten Czarski und Till Kreiler, die erklärten, wie man Navteq Geodaten mit Funktionen der Locator und Spatial Funktion nutzen kann. Dieser Bereich hat mich schon länger interessiert, und einige unserer Projekte rechnen bereits mit Geodaten, allerdings hatte ich bisher noch keine externen Karteninformationen dafür benutzt. Spätestens nach dieser Einführung werde ich aber damit mindestens ein Testsetup bauen. Sehr gut hat mir auch die Idee gefallen, Geocoding als Adressvalidierung zu benutzen. Das kann eine sehr gute Alternative oder Ergänzung zu Validierungsdiensten im Internet sein.

Oracle Ace Joze Senegacnik habe ich mir dieses Jahr nicht angehört, aber der Vortrag muss so gut gewesen sein, dass er ihn zwei Mal halten musste weil beim ersten Termin schon nicht mehr genügend Stehplätze vorhanden waren.

Den Nachmittag beendet hat Christian Antognini mit einem Schnelldurchlauf durch neue Features des 11g Optimizers. Schön war das Format mit SQL scripten, die er live durchlaufen ließ und anhand deren er neue Funktionen erklärt hat. Allerdings ging das ganze doch sehr schnell und ich hatte ab und an Probleme, mitzukommen weil ich im Kopf noch dabei, die letzte Funktion noch einmal für mich durchzugehen und zu überlegen, für welche Art von Abfragen das jeweils Relevant ist.

Nach der Q&A Session mit Jürgen Kunze, die ich nur am Rande verfolgte, ging der Abend dann in die Party über. Es gab ein riesiges, abwechslungsreiches Büffet über mehrere Ebenen, und Rolf Stahlhofen konnte mit seiner Band die Menge begeistern und zum Mitmachen animieren.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *